Wie wir auf unserer Homepage berichtet hatten, hat am 27.7.2020 ein Gespräch mit der Bezirksvertretung der CDU und den OB-Kandidaten Marc Buchholz stattgefunden. Dabei hatte die BI "Kein Gewerbegebiet in Selbeck" und der SBV alle Argumente vorgetragen, die gegen das 70 ha große Gewerbegebiet in Selbeck sprechen. Dieser sehr sachlich geführte Meinungsaustausch hat offensichtlich bei Marc Buchholz zu der Einschätzung geführt, dass dieses von den Wirtschaftsförderung vorgeschlagene Gebiet auf den Saarn-Selbecker Hochflächen sich nicht als Potentialfläche eignet. Orginalton M. Buchholz: "Da verbietet es sich für mich, über Flächen zu spekulieren, wenn mir kein einziges Stück der 70 Hektar gehören" (siehe WAZ vom 13. Aug. 2020).

Auch der CDU-Ortsverband Saarn Selbeck Mintard hat sich in einer Pressemitteilung (siehe Anlage: Pressemitteilung) eindeutig gegen Gewerbegebiete am Auberg und auf den Selbecker Hochflächen ausgesprochen.

Anhänge:
DateiBeschreibungDateigröße
Diese Datei herunterladen (PRESSEERKLÄRUNG GEWERBEGEBIETE AUBERG-SELBECK_200812 (1).pdf)PRESSEERKLÄRUNG GEWERBEGEBIETE AUBERG-SELBECK_200812 (1).pdf 45 kB